FANDOM


Datei:Reichsstraße 126 number.svg

Die Reichsstraße 126 (R 126) war bis 1945 eine Staatsstraße des Deutschen Reichs und führte in nordöstlicher Richtung durch die Provinz Ostpreußen, wo sie das Ermland mit Königsberg (Preußen) und der Elchniederung verband. Außerdem war sie Bindeglied zwischen den Reichsstraßen R 1, R 128, R 130, R 131, R 138, R 142, R 143 und R 144. Die Gesamtlänge der R 126 betrug 222 Kilometer.

Heute verläuft die Trasse der ehemaligen R 126 durch zwei Staatsgebiete: durch das nordöstliche Polen (Woiwodschaften Pommern und Ermland-Masuren) und Russland (Oblast Kaliningrad). Eine Grenzübergangsstelle existiert jedoch nicht. Auf der alten Trasse verlaufen heute die polnischen Woiwodschaftsstraßen DW 519, DW 528, DW 507 und DW 510. In Russland findet sich zunächst keine Straßenkennzeichnung, später die der A 190.

Streckenverlauf der R 126 Bearbeiten

25px (heutige DW 519):

Provinz Ostpreußen (heute: Woiwodschaft Pommern):

Landkreis Mohrungen (heute: Powiat Sztumski (Stuhm)):

(heute: Woiwodschaft Ermland-Masuren):

(heute: Powiat Iławski (Preußisch Eylau)):

(heute: Powiat Ostródzki (Osterode)):

25px (heutige DW 519):

Landkreis Braunsberg: (heute: Powiat Lidzbarski (Heilsberg)):

25px (heutige DW 507):

(heute: Powiat Braniewski (Braunsberg)):

25px (heutige DW 510):

Landkreis Heiligenbeil:

o heutige Polnisch-russische Grenze (ohne Grenzübergangsstelle) o

(Russische Nahverkehrsstraße ohne Kennzeichnung):

(heute: Oblast Kaliningrad):

(heute: Rajon Bagrationowsk (Preußisch Eylau)):

  • Zinten (Корнево – Kornewo)

Landkreis Samland (Königsberg) (heute: Rajon Gurjewsk (Neuhausen)):

Stadtkreis Königsberg (heute: Stadtbezirk Kaliningrad):

(heutige russische Fernstraße A 190):

(heute: Rajon Gurjewsk):

  • Neuhausen (Гурьевск – Gurjewsk)
  • Konradswalde (Константиновка – Konstantinowka)

Landkreis Labiau (heute: Rajon Polessk):

  • Nautzken (Добрино – Dobrino)
  • Pronitten (Славянское – Slawanskoje)

Labiau (Полесск – Polessk)

  • Laukischken (Саранское – Saranskoje)
  • Groß Baum (Сосновка – Sosnowka)
  • Mehlauken (1938–46: Liebenfelde) (Залесье – Salessje)

(heute: Rajon Slawsk (Heinrichswalde):

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.